Neue Öffnungszeiten

!!! Jetzt auch Samstags geöffnet !!!

Robbies-Fahrschule ( Filiale Oberhausen)

Fahrschulausbildung Klasse B ab 17 Jahre, Klasse B, Klasse BE, B96,Klasse A, A1,A2,AM

Unser Fuhrpark

Einsteigen losfahren und Prüfung bestehen.

Fahrschulcard – Das Lernsystem für die theoretische Führerscheinprüfung

Erfolgreich in der Fahrschule!

Führerschein-Finanzierung

Führerschein auf Raten zahlen

Unser Service für Sie

Sekundenschnell & sicher!

Erste Hilfe Schulung in Oberhausen

jeden Freitag / Sonntag !Anmeldung nicht erforderlich!

Ihre ADAC starter-Mitgliedschaft

0,– €

deenfritptrues

B96 ist keine eigene Führerscheinklasse, obwohl sie oft B96-Führerschein genannt wird. Sie ist eine Schlüsselzahl.

Diese Bemerkungen sind Teil des EU-Führerscheins und werden auf der Rückseite des Führerscheins in Spalte 12 eingetragen. Sie können entweder Beschränkungen oder Ausnahmen einer Klasse anzeigen. Es gibt nationale und europaweite Schlüsselzahlen. B96 ist eine Erweiterung, welche in der gesamten EU gilt.

Wer mit einem Wohnwagen, welcher gemeinsam mit dem Fahrzeug eine zulässige Masse von maximal 4.250 kg besitzt, durch Europa fahren möchte, kann dies bedenkenlos mit der Nummer B96 auf dem Führerschein tun. Die Schlüsselzahl gilt auch in anderen Ländern in Europa.

Die Schlüsselzahl B96 ist der Führerschein für Wohnwagen. Der Caravan Industrie Verband e.V. schätzt, dass mit dem neuen B96-Führerschein etwa 90 Prozent aller Wohnwagen oder Caravan-Gespanne gefahren werden können. Bereits 50 Prozent aller marktüblichen Wohnwagen können mit dem B-Führerschein bedient werden. Wer schwere Caravans, also Tandem-Achser, führen möchte, muss eine Fahrerlaubnis der Klasse BE besitzen.

Für Anhänger: der Führerschein B96 im Detail

Die Führerscheinklasse B96 bezeichnet Personenkraftwagen mit einem Anhänger, der ein zulässiges Gesamtgewicht über 750 kg besitzt und eine Kombination aus diesem Personenkraftwagen und Anhänger, welche ein zulässiges Gesamtgewicht zwischen 3.500 und 4.250 kg besitzt.

Die Fahrerlaubnis B96 ist also an zwei Bedingungen geknüpft. Der Anhänger des Fahrzeugs muss über 750 kg schwer sein. Außerdem muss die Summe aus dem Gesamtgewicht der Kombination aus Pkw und Anhänger beim Führerschein B96 zwischen 3.500 und 4.250 kg liegen.

Die Summe aus Leergewicht und Zuladung ist die Gesamtmasse. Das zulässige Gesamtgewicht nach StVO und StVZO ist die Begrenzung dieser Summe auf ein maximales Gewicht.

Beispiel:

Ein Volkswagen Polo 9N3 hat ein Leergewicht von 1.091 kg. Das zulässige Gesamtgewicht laut Hersteller beträgt 1.570 kg. Belädt er das Auto mit einem höheren Gewicht, kann die Achse brechen und die Reifen versagen. Der Besitzer des Autos kann also noch 479 kg zuladen, beispielsweise mit Kisten wegen eines Umzugs. Möchte der Fahrer des Polos jedoch noch mehr transportieren, muss er sich einen Anhänger zulegen. Die Fahrerlaubnisklasse B erlaubt dem Besitzer noch zusätzlich einen Anhänger mit über 750 kg zu montieren, solange die Kombination aus Anhänger und Auto nicht mehr als 3,5 t wiegen. Mit dem B-Führerschein dürften also 1930 kg gezogen werden (3500-1570). In diesem Wert muss bereits das Leergewicht enthalten sein. Der Autofahrer darf nicht 1930 kg Gepäck transportieren. Reicht ihm dieses Gewicht immer noch nicht, ist die Schlüsselzahl B96 die richtige Wahl. Der Anhänger darf ein zulässiges Gesamtgewicht über 750 kg besitzen. Jedoch muss die Kombination von beidem nicht über 4.250 kg steigen. Der Polo wiegt also 1.091 kg (Leermasse) und wird befüllt (maximal bis 1.570 kg). Der Anhänger darf also das zulässige Gesamtgewicht von 2.680 kg nicht übersteigen.

Achtung!

Dies ist ein fiktives Beispiel zur Verdeutlichung – grundsätzlich darf ein Polo ein solch hohes Gewicht aufgrund der zulässigen Anhängelast nicht ziehen.

Die Vorteile des B96 liegen klar auf der Hand:

kann innerhalb eines Tages erworben werden
keine Theorieprüfung
keine praktische Prüfung
keine Prüfungs-Gebühren bei TÜV oder Dekra

Mindestalter: 18
beim Begleiteten Fahren 17

Geltungsdauer: ohne Befristung

Vorbesitz erforderlich: Ja, Klasse B

Beinhaltet Klasse: Keine

Die Schulung besteht aus drei Teilen:

Theorie 2,5 Stunden á 60 Minuten

Praktische Übungen 3,5 Stunden á 60 Minuten

Fahren im Realverkehr 1 Stunde á 60 Minuten

Sprechen Sie uns an

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ich bin Einverstanden Ich bin nicht Einverstanden